Am 29.08.2015 war die EuroBike mit ihrem Publikumstag für jedermann geöffnet und man konnte in mehr als 8 riesigen Hallen alle Neuheiten der kommenden Saison bestaunen. Neben unzähligen Fahrrädern standen vor allem E-Bikes und Fatbikes im Vordergrund. Während E-Bikes wohl schon längst den breiten Markt erreicht haben, müssen sich die Fatbikes ihren Weg auf die Straßen noch erkämpfen. Ihre Aussehen ist Geschmackssache, ihr Fahrstil ungewohnt und im Alltag sind sie sicher nicht die beste Wahl, aber so manch ein Hersteller will sein Produkt auf der EuroBike ganz klar als Szene-Produkt für die Sonderlinge unter den Fahrradnerds etablieren.

Neben einer Flut an Fahrrädern und noch mehr Zubehörartikeln, von nützlichen Halterungen oder hilfreicher Technik bis hin zu extravaganten Schrauben, Griffen oder blinkenden Speichen, wurden dem Besucher im Freigelände von einigen Profis diverse Kunststücke vorgeführt. Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt.

Für alle Reiselustigen waren zahlreiche Reiseveranstalter verschiedenster Länder vor Ort und boten von einfachen bis exklusiven Reisen alles an, was das Herz begehrt.

Alles in allem konnte man in in 3 Stunden alle Hallen abgehen und auch immer wieder mal je nach Interesse verweilen. Gegen Mittag wurde es allerdings etwas voller, und für alle die für das Jahr 2016 einen Besuch der EuroBike planen, gilt: am Besten etwas früher da sein.

 

Filed under: 2015, Allgemein, Messe

JUMP TO TOP

Test

Test

Test

Test

TAKING TOO LONG?
CLICK/TAP HERE TO CLOSE LOADING SCREEN.
Webseite wird geladen.