Die Breitachklamm ist eine imposante, durch das Abschmelzen eiszeitlicher Gletscher von der Natur geschaffene Schlucht. Ihr Erscheinungsbild wurde durch erste Versuche der Erschließung für den Tourismus verändert, doch sie ist immer noch sehenswert. Um die Schönheit der Klamm gebührend würdigen zu können, benötigt man jedoch eine hohe Toleranzschwelle gegenüber Menschenmassen. Wie schon in Riezlern ist auch hier der übermäßige Tourismus das Problem. Die dem Tourismus geschuldeten Ausbauten verfehlen ihr Ziel nicht, sodass junge und alte Menschen, samt Kindern, Kinderwägen und Hunden über den schmalen Steg und die Treppen in die Klamm gelangen können. Dadurch ist die Breitachklamm meist komplett überfüllt.

Von Riezlern aus gelangt man zur Breitachklamm am besten auf dem Pfad, der vom Parkplatz des inzwischen geschlossenen Gasthofes Walserschanz abgeht. Dieser führt entlang der Breitach bis zur Klamm, wo in einem Kassenhäuschen ein kleiner Obolus für die Nutzung des Steges durch die Klamm zu entrichten ist.

Am unteren Ende der Klamm angekommen, kann man sich zuerst im Gasthaus Breitachklamm niederlassen oder mit dem nächsten Bus für ein paar Euro zurück nach oben zum Parkplatz am Gasthof zur Walserschanz fahren. Der Bus hält direkt am oben erwähnten Parkplatz.

 

 

Filed under: 2015, Aktivität, Allgemein, Wandern

JUMP TO TOP

Test

Test

Test

Test

TAKING TOO LONG?
CLICK/TAP HERE TO CLOSE LOADING SCREEN.
Webseite wird geladen.