Download

Wenn nichts mehr geht, geht man wandern.

Genau das haben wir in Riezlern getan. Mit dem Lift fuhren wir auf ca. 1900 Metern Höhe und wanderten dann auf den kleinen Pfaden abseits der Hauptwege wieder nach unten.

Im GPS-Track ist unsere Route nachvollziehbar. Der größte Teil des Weges entspricht einem besseren Trampelpfad und gestaltet sich im mittleren Teil doch recht steil und steinig,weshalb festes Schuhwerk sehr zu empfehlen ist.

Wenn man sich Zeit lässt braucht man für die rund 1000 Höhenmeter à 12 km rund 3,5 Stunden.

Eine Rastmöglichkeit für müde Wanderer bietet ein auf halbem Weg gelegenes kleines Gasthaus. Hier kann man bei Essen und Trinken das Panorama genießen und sich für die kommenden Kilometer wappnen.

Filed under: 2015, Aktivität, Allgemein, Klettersteig

JUMP TO TOP

Test

Test

Test

Test

TAKING TOO LONG?
CLICK/TAP HERE TO CLOSE LOADING SCREEN.
Webseite wird geladen.